Versicherungsrecht - RA-Claas

Direkt zum Seiteninhalt

Versicherungsrecht


Versicherungsrecht

Wenn Sie ein Problem mit Ihrer Versicherung haben, stehe ich Ihnen als Fachanwältin für Versicherungsrecht mit Rat und Tat zur Seite.

Die privaten Versicherungen haben seit 1994 die Möglichkeit, ihre allgemeinen Versicherungsbedingungen individuell zu gestalten. Dies ist eine neue Herausforderung für alle, die sich mit Versicherungsrecht beschäftigen.
Das Recht der privaten Personenversicherungen hat Gemeinsamkeiten zur Sozialversicherung, unterscheidet sich jedoch in einigen wichtigen Punkten.
Häufig ergeben sich Probleme in beiden Bereichen, wenn zum Beispiel ein Unfall stattgefunden hat, oder wenn aus gesundheitlichen Gründen eine Berufstätigkeit oder Erwerbstätigkeit nicht mehr möglich ist.

Die Sozialversicherung versucht Leistungslücken zu vermeiden (Nahtlosigkeit). Bei privaten Versicherungen können häufig Versorgungslücken entstehen. Sind Sie darauf eingestellt, wenn Ihnen oder Ihren Angehörigen etwas passiert? Die Systeme sind nicht aufeinander abgestimmt. Daher muss immer individuell geprüft werden, welche Leistung wann zu beantragen ist. An den Schnittstellen treten die meisten Probleme auf. Dies wird sich in der Zukunft noch verstärken.

Sie bekommen Krankentagegeld und glauben, dass Ihre Berufsfähigkeit nicht wieder hergestellt werden kann. Wie vermeiden Sie, dass die eine Versicherung nicht mehr und die andere noch nicht bezahlt?
Sie melden Ihrer Versicherung einen Schaden und die verweigert die Zahlung mit dem Argument, sie hätten beim Ausfüllen der medizinischen Fragebögen die vorvertragliche Anzeigepflicht verletzt. Wie verhalten Sie sich?

Kennen Sie alle Fristen, die in der privaten Unfallversicherung eingehalten werden müssen? Ein Gutachter hat in dürren Worten festgestellt, dass Ihre schweren Unfallfolgen nur mit 1/7 Bein zu bewerten sind. Glauben Sie ihm oder wollen Sie doch lieber etwas genauer wissen, ob das stimmt?

Das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) ist 2008  für Versicherte in vielen Punkten günstiger geworden. Es führt aber auch zu neuen Abgrenzungsfragen und Konflikten.
Lassen Sie sich bei einem Problem mit Ihrer Versicherung rechtzeitig beraten.





Oft lohnt sich eine Beratung vorher:

-wenn Formulare ausgefüllt werden sollen und viele Fragen die für den Laien nicht verständlich sind,
-wenn Beweismittel, wie medizinische Unterlagen bzw. Gutachten benötigt werden und der Betroffene nicht weis wie.




© Copyright 4/2003 by Ingrid Claas
Stand  20. 11. 2018

Zurück zum Seiteninhalt